fbpx

Coole Cafés, die in Hamilton heiß sind

Sie vermissen viel, wenn Sie Hamilton nur von der James Allan Bridge aus gesehen haben, die sich auf dem Weg von Toronto nach Niagara über die Bucht wölbt.

Die Schornstein-Skyline, die Sie von der Brücke aus sehen, sagt mehr über die Vergangenheit der Stadt als über die Gegenwart aus. Viele Jahre lang bildeten die an diesen Stapeln angebrachten Stahlwerke den Lebensunterhalt für Tausende von Hamiltonianern und brachten der Stadt den Spitznamen Steeltown ein. Die Winde des Wandels wehten vor vielen Jahren durch Hamilton und veränderten all das. In den letzten 20 Jahren hat sich Hamilton zu einer Stadt der Kultur und der Cafés entwickelt, in der das energiegeladene, kreative Umfeld weiterhin Künstler und Schriftsteller anzieht.



Ein Teil dieser Transformation beinhaltete die Eröffnung mehrerer funky Cafés, die meiner Schätzung nach Städten wie Montreal eine Chance geben würden. Ich bin seit Jahren in Hamilton im Café und es ist zu schwer, meinen Favoriten auszuwählen. Hier sind meine Top XNUMX:

1. Das 541 Eatery and Exchange - 541 Barton Street East

Der 541, wie ihn Stammgäste nennen, befindet sich in einer alten verlassenen Bank im Osten von Hamilton. Die Tatsache, dass es sich um ein Gebiet mit hoher Armut handelt, ist genau der Grund, warum die Eigentümer den Ort gewählt haben. Das 541 ist kein normales Café - es ist ein Café, das der Gemeinde etwas zurückgibt. Wenn Sie für Ihre Mahlzeit bezahlen, können Sie einige Knöpfe kaufen; fünf Dollar für fünf Knöpfe.

Dann nehmen Sie diese Knöpfe aus dem großen Glas auf der Theke und stellen sie in ein anderes Glas, in das Leute, die möglicherweise nicht viel Geld haben, ohne Fragen eintauchen und sich eine Mahlzeit kaufen können. Betrachten Sie es als ein Café mit Herz.

Hamiltons 541 Essen und Tauschen - Foto Denise Davy

541 Essen und Austausch - Foto Denise Davy

Die "Pay it Forward" -Richtlinie ist nicht der einzige Grund, warum das 541 Eatery so beliebt ist. Das Dekor ist voller Charakter, von den hohen Decken bis zu den weiß gestrichenen Wänden, Holztischen und Grüntöpfen. Alles in allem schafft es ein komfortables, einladendes Gefühl.

Wenn Sie lange genug an einem der langen Tische sitzen, können Sie bis zu Ihrer Abreise ein paar Freunde finden.
Die Speisekarte ist vollgepackt mit Komfortlebensmitteln wie gegrilltem Käse, Suppe, Salaten und Quiche, die alle zu einem vernünftigen Preis angeboten werden. Ich hatte die Süßkartoffelsuppe während meines letzten Besuchs und es war köstlich. Es ist erwähnenswert, dass es aufgrund der Lage auch einfach ist, kostenlose Parkplätze in der Seitenstraße zu finden, und es gibt immer einen Parkplatz auf der anderen Straßenseite, der Sie den ganzen Tag satte 2 US-Dollar kostet.

2. Mulberry Street Kaffeehaus - 193 James Street North

Es ist schwer zu sagen, was die Menge mehr zum Mulberry zieht - die heimelige, entspannte Atmosphäre oder das großartige Essen und die köstlichen Backwaren. Das Mulberry befindet sich in der Mulberry Street, gleich neben der James Street North, die für ihre Galerien und Restaurants bekannt geworden ist.

Als das Mulberry im August 2010 eröffnet wurde, wurde es schnell als Anlaufstelle bekannt. Die Eigentümer haben viel von dem alten Dekor gerettet, das Sie sehen, sobald Sie durch die Eingangstür in den sandgestrahlten Ziegelwänden und, wenn Sie nach unten schauen, in die eingelegten Fliesenarbeiten gehen.

Es gibt viele Sitzgelegenheiten, darunter alte Holzkabinen hinten sowie Stühle und kleine Tische an der Seite und einen langen Tisch in der Mitte des Raumes. Nehmen Sie eine Tasse Kaffee in einen der großen Keramikbecher und lehnen Sie sich mit Ihrem Laptop zurück.

Hamilton Mulberry Street Eatery - Foto Denise Davy

Mulberry Street Eatery - Foto Denise Davy

Das Dekor im Industriestil wird mit funky Stücken gemischt, wie der Foto-Kronleuchter in der Mitte des Raumes, die definitiv ein Design-Highlight darstellt. Wenn Sie genau hinschauen, sehen Sie die Straßen und Gassen von Hamilton, die in grobkörnigen Schwarzweißfotos auf der Leuchte festgehalten sind. Es ist Hamilton von seiner besten Seite.

Was das Essen angeht, ich hatte dort noch nie eine Mahlzeit, die ich nicht mochte, einschließlich Quiche, Suppen und Sandwiches. Bei der umfangreichen Auswahl an Desserts können Sie mit einem der übergroßen Dattelquadrate nichts falsch machen.

3. Demokratie-Kaffeehaus - 202 Locke Street South

Wenn Sie das Democracy Coffee House betreten, bemerken Sie als erstes die raumhohen Tafeln, die mit Botschaften, Gedichten und Zeichnungen bedeckt sind. Einige Notizen enthalten Informationen zu lokalen Ereignissen, während andere nur jemanden begrüßen.

Es gibt sogar Schiefertische, an denen die Leute ihre Kunstwerke fortsetzen und schreiben können. Es ist Teil dessen, was Demokratie so einladend macht und ihr ein Gemeinschaftsgefühl verleiht. Die Speisekarte ist „stolz vegan und vegetarisch“ und eines ihrer beliebtesten Produkte sind die Blumenkohlflügel. Die Mitarbeiter sagen mir, dass der Karamell-Vanille-Latte ein großer Favorit ist, ebenso wie die große Auswahl an Bio-Tees, darunter Jasmin-Golddrache und tropischer Nebel.

4. Paisley Coffeehouse and Eatery - 1020 King Street West

Ob es ein großartiger Kaffee oder ein köstlicher Himbeer-Schokoladen-Scone ist, im Paisley kann man kaum etwas falsch machen. Das Café befindet sich auf einem kleinen Platz in Westdale, in der Nähe der McMaster University. Kein Wunder, dass es bei Studenten sehr beliebt ist. Es zieht auch eine große Anzahl von Einheimischen an, die nach einer guten Tasse Kaffee und einem leckeren Snack suchen. Der einzige Nachteil ist, dass das Essen und die Einrichtung so attraktiv sind, dass es schwierig sein kann, Sitzgelegenheiten zu finden.

Die Desserts sind fantastisch, besonders die Earl Grey Teekuchen und Gebäck, die mit Eiscreme tropfen. Über Weihnachten können Sie Ihre heiße Schokolade mit Zuckerstangenstücken und Marshmallows bestellen.
Die Umgebung ist ungezwungen mit einer bestimmten Vintage-Atmosphäre. Selbst wenn Sie nur eine gute Tasse Kaffee suchen, kann der Paisley liefern. Wie ein Besucher auf TripAdvisor schrieb; "Wenn ein Café nur eines richtig machen sollte, bietet es eine gute Tasse Kaffee, und das Paisley-Café macht das sehr gut."

5. Cherry Birch General - 219 King Street East

Das Cherry Birch General ist im Vergleich zu Cafés im Kern etwas abgelegen, aber es ist der richtige Ort, wenn Sie nach etwas anderem suchen. Während viele Hamilton-Cafés einen funkigen, alten Backstein-Look mit trendigem Flair haben, entschied sich Cherry Birch-Besitzerin Lisa Behrend für einen sauberen, minimalistischen Look mit offenen Räumen, eleganten weißen Stühlen und knackigen grauen Wänden.

Hamiltons Cherry Birch General - Foto Denise Davy

Hamiltons Cherry Birch General - Foto Denise Davy

Lisa wollte den entspannten, ruhigen Blick einfangen, der ein entspanntes Gefühl ausstrahlte, und es gelang ihr. Lisa eröffnete die Kirschbirke vor zwei Jahren, nachdem sie entlassen worden war, und beschloss, sich ihrer Leidenschaft für das Backen hinzugeben.

Kommen Sie für die Ruhe und bleiben Sie für Lisas frisch gebackene Leckereien, wie ihre Scones, knusprigen Reisleckereien, Butterkuchen, Kürbis-Nanaimo-Riegel und Donuts. Die Kirschbirke bietet auch eine große Auswahl an Geschenkartikeln, darunter Loseblatt-Tees, Kerzen und Ahornsirup von fast fünfzig kanadischen Unternehmen. Als Bonus sind die Wände mit Fotografien und Kunstwerken lokaler Künstler gefüllt, was der Cherry Birch eine bestimmte Hamilton-Atmosphäre verleiht.

Kaffee bei Hamilton's Cherry Birch General - Foto Denise Davy

Ein wunderschöner Latte bei Hamilton's Cherry Birch General - Foto Denise Davy

Hier sind noch ein paar Artikel, von denen wir denken, dass Sie sie mögen!

Obwohl wir unser Bestes geben, um Sie mit genauen Informationen zu versorgen, können sich alle Eventdetails ändern. Bitte kontaktieren Sie die Einrichtung, um Enttäuschungen zu vermeiden.

Melden Sie sich für E-Mail-Updates an

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet *

Aufgrund von COVID-19 ist Reisen nicht mehr das, was es früher war. Es ist ratsam, die Anforderungen an die physische Distanzierung einzuhalten, häufiges Händewaschen sicherzustellen und im Innenbereich eine Maske zu tragen, wenn die Einhaltung von Abständen nicht möglich ist. Sehen www.travel.gc.ca/travelling/advisories für weitere Informationen kontaktieren.