Skifahren am Mount SeymourIch wünschte ich wäre Ski gefahren. Ich tue es nicht und im Laufe der Jahre schwindet meine Bereitschaft, einen Berg hinunterzurasen, immer mehr. Aber ich möchte nicht, dass meine Angstkatze meine Kinder beeinflusst. Während Wettkampfskifahren kein Ziel ist (zumindest noch nicht), möchte ich, dass meine Kinder sich wohl fühlen, wenn sie die wunderschönen Berge hinuntergleiten, die die Kulisse für Metro Vancouver bilden.

Am ersten Tag des Winters hüpften wir von der Parkgate Mall zum Shuttle und fuhren zum Gipfel des Mt. Seymour. Mein Mann ist mit Skifahren aufgewachsen und seit ich mich vor zwei Jahrzehnten getroffen habe, ist die Skigewohnheit des armen Mannes stark beeinträchtigt worden. Aber da diese Mutter nicht Ski fährt, liegt es an Papa, die Kinder den Berg hinunter zu bringen. Wir beschlossen, den Berg lange vor dem individuellen privaten Skikurs der Jungen zu besteigen. Wir dachten, wenn die Jungen ein paar Läufe hinter sich hätten, könnten sie sich im Unterricht etwas sicherer fühlen. Unsere Theorie hat für ein Kind funktioniert, nicht so sehr für das andere (geht das nicht immer so mit der Elternschaft?).

Die Morgenstunden wurden wiederholt damit verbracht, grüne Pisten (Goldie Meadows und Flower Basin) hinunterzufahren und den Zauberteppich zu sichern. Tipp: Je früher Sie ankommen, desto kürzer ist das Warten auf den Zauberteppich. Der Nachmittag wurde im Unterricht verbracht. Unsere Jungen sind 6 und 8 Jahre alt und es wurde ihnen empfohlen, Einzelunterricht zu nehmen. Während ich dachte, dass ihre Fähigkeiten sehr ähnlich waren, waren die Skilehrer-Experten absolut korrekt. Mein 8-jähriger konnte schneller Fortschritte machen als der 6-jährige. Trotzdem hatten beide Kinder innerhalb von 2 Stunden den Hasenhügel absolviert, um souverän die blauen Pisten hinunterzufahren.

Skikurse in Mt SeymourDie Jungen liebten ihre Lehrer, unser Jüngster arbeitete mit Michaela und unser Ältester war Partner von Mike. Zu den Highlights ihres privaten Skikurses gehören:

  • lernen, wie man richtig die Richtung ändert und nicht die Kanten ihrer Skier benutzt
  • Verwenden von Flugzeugarmen, um den Richtungswechsel zu unterstützen
  • zum ersten Mal mit dem Sessellift fahren
  • Vorrücken vom Hasenhügel zu blauen Pisten
  • Nachtskifahren zum ersten Mal
  • eine massive Steigerung des Selbstbewusstseins und der Begeisterung für das Skifahren

Tipps für einen gelungenen Familienskitag in Mt Seymour:

  • Wenn Sie keine Winterreifen (Reifen mit Schneeflocke) haben, können Sie nicht bis zum Mt. Seymour fahren. Es gibt einen wunderbar bequemen Shuttlebus, der von der Parkgate Mall abholt. Die Kosten betragen 6 USD pro Person und Strecke.
  • Wenn Sie Ihr eigenes Essen einpacken möchten, können Sie dies gerne tun. Der Berg hat unten in der Hauptlodge, die Whiskey Jack genannt wird, einen Essensraum zur Verfügung gestellt.
  • Wenn Sie keine Lust haben, Ihre eigenen Lebensmittel zu schleppen, bietet die Three Peaks Lodge alles von köstlichen und sättigenden Chili-Pommes bis zu Suppen, Salaten, Sandwiches und vielem mehr. Es gibt auch heiße Getränke.
  • Wie immer bei jedem Familienziel, je früher Sie ankommen, desto kleiner die Menschenmenge. Der Berg öffnet sich bei 9am und bei 1pm ist die Menschenmenge merklich angeschwollen.
  • Melden Sie die Kinder für den Unterricht an. Wenn Mama und Papa Ski fahren können, geben Sie sich die Freiheit, alles zu erkunden, was Mt. Seymour zu bieten hat, während Sie das Expertentraining für Kinder absolvieren. Wenn die Eltern (wie ich) nicht Ski fahren können, genießen Sie die wunderbar praktische „Parent Viewing Hut“ direkt auf den Goldie Meadows. Während es keine Sitze gibt, gibt es ein Dach über Ihrem Kopf und es bietet einen Ort, um der Kälte zu entkommen und Ihr Kind im Auge zu behalten.

Skifahren hat den Ruf, teuer zu sein. Aber mit Deals wie 3Ski-Pässe von Mt. SeymourDie Teilnahme am Sport wird viel überschaubarer. Die 3Ski-Pässe beginnen bei 99 USD pro Person. Wenn Sie sich für Nachtskifahren interessieren, können Sie 3 Abendliftkarten und Ausrüstungsverleih erhalten, die ab 6 Uhr an jedem Tag für nur 99 USD genutzt werden können (Ersparnis von 104 USD). Wenn Sie tagsüber mehr Ski fahren, können Sie das gleiche Paket erhalten, aber der Preis springt auf 189 US-Dollar (eine Ersparnis von 97 US-Dollar).

Als meine Kinder am nächsten Morgen aufwachten, lauteten die ersten Worte aus ihrem Mund: „Guten Morgen, Mama“. Es war: „Können wir heute zum Berg Seymour zurückkehren und mehr Skifahren?“. Ich denke, diese Mama fängt besser an, für Skiausrüstung und Saisonkarten zu sparen. Ich denke, ich komme am besten über meine Angst vor dem Skifahren hinweg oder werde an zukünftigen Familien-Skitagen zurückgelassen.