George C Reifel ZugvogelschutzgebietIch habe Erinnerungen an den Besuch der George C. Reifel Zugvogelschutzgebiet auf einer Grundschulexkursion. Seit meinem letzten Besuch sind leicht 2 Jahrzehnte vergangen. Diesen Sommer haben wir unsere beiden jungen Söhne (5 & 7 Jahre) in das Vogelschutzgebiet gebracht und einen sehr schönen Nachmittag verbracht.

Das Zugvogelschutzgebiet George C. Reifel befindet sich auf Westham Island, westlich der Gemeinde Ladner. Es besteht aus fast 850 Hektar bewirtschafteten Feuchtgebieten, natürlichen Sümpfen und niedrigen Deichen im Herzen der Mündung des Fraser River. Für die Millionen von Vögeln, die während ihrer jährlichen Wanderungen entlang der Pazifikküste Futter- und Ruhegebiete suchen, ist das Vogelschutzgebiet ideal gelegen. Es ist ein Ort, an dem wild lebende Tiere und ihre Lebensräume vor Schaden geschützt sind, und es liegt neben kilometerlangen flachen Marschlandschaften und dem Ackerland von Westham Island.

Wir haben Snacks, Wasser, Fernglas, Sonnenbrille und Hüte mitgebracht. Unsere bequemen Wanderschuhe und ein bisschen Kleingeld (um Vogelfutter zu kaufen) und wir waren bereit zu gehen. Die Rezeption stattete uns mit Vogelfutter und einer Karte aus. Der Spaziergang kann 30 Minuten oder so lange dauern, wie Sie möchten. Es gibt viele Wege zu besuchen, unzählige Vogelhäuser zu bewundern, Hunderte von Enten, Gänsen, Kranichen und anderen Federfreunden, von denen man Fotos machen kann, und Jalousien, die man sehen kann. Unsere Kinder wurden während unseres gesamten 2-stündigen Besuchs gründlich unterhalten.

George C Reifel ZugvogelschutzgebietDas Hauptziel der Wanderung ist der Aussichtsturm. Der ca. 3 Stockwerke hohe Turm bietet einen uneingeschränkten Blick auf die Feuchtgebiete bis hin zum Meer. Ein Wort an die Weisen, da der Turm aus einem Metallgitter besteht, ist das Tragen eines Rocks nicht die beste Idee (und ja, das habe ich auf die harte Tour gelernt).

Im ganzen Heiligtum sind viele Bänke verstreut. Über 3 / 4s des Weges finden Sie ein schönes Dock mit vielen Sitzgelegenheiten. Wir genossen ein Picknick bei warmem Sonnenschein, hörten den Vögeln zu und beobachteten, wie sie im Wasser unter uns schwammen.

George C Reifel ZugvogelschutzgebietDer Höhepunkt unseres Besuchs war der Besuch eines neugeborenen Krans und seiner Eltern. Die Vögel fühlen sich überraschend wohl in der Nähe von Menschen und ermöglichen es den Besuchern, sich ihnen angemessen zu nähern. Natürlich muss jeder die Tatsache respektieren, dass die Vögel wild sind und das Heiligtum ihre Heimat ist und wir nur Besucher sind. Ein leidenschaftlicher Freiwilliger beobachtete die Vögel gleichzeitig mit uns. Sie bot faszinierende Informationen über die Kraniche und das gesellschaftliche Geschehen im Heiligtum. Wenn Sie einen Freiwilligen sehen, empfehle ich dringend, ihn in ein Gespräch zu verwickeln. Was für eine Fülle von Informationen und lustigen Fakten!

Reifel Zugvogelschutzgebiet:

Termine: 6 Tage die Woche geöffnet (montags geschlossen)
Uhrzeit: 9 - 4 Uhr (letzter Einlass um 4 Uhr; jeder muss bis 5 Uhr abreisen)
Adresse: 5191 Robertson Straße, Delta (Westham Island)
Richtungen: Das Heiligtum liegt 13 km westlich von Ladner in der Gemeinde Delta. Westlich der Kreuzung der Autobahnen 10 und 17A. Folgen Sie von Ladner der Ladner Trunk Road (Autobahn 10) in Richtung Westen zur 47A Avenue und weiter zur River Road. Folgen Sie der River Road in westlicher Richtung für 3 km und überqueren Sie die Brücke nach Westham Island. Folgen Sie der Hauptstraße bis zum Ende und dort ist ein Schild, das nach links in Richtung der Einfahrtstore des Sanctuary zeigt. Folgen Sie der Auffahrt 1 km bis zum Parkplatz und den Einrichtungen des Sanctuary.
Telefon: 604-946-6980
Website: www.reifelbirdsanctuary.com