Der kleine PrinzWer liebt nicht die Geschichte des kleinen Prinzen? Diese geliebte Geschichte macht jetzt den Sprung vom Buch zur Leinwand. Von dem Regisseur, der uns Kung Fu Panda gebracht hat, bringt uns der mit dem Oscar nominierte Mark Osborne die erste animierte Spielfilmadaption von Antoine de Saint-Exuperys Meisterwerk The Little Prince.

Falls Sie die Geschichte nicht kennen, wird das kleine Mädchen (Mackenzie Foy) von ihrer Mutter vom Typ A (Rackel McAdams) darauf vorbereitet, bis zum Abschluss der Mittelschule ein überdurchschnittlicher Erwachsener zu sein. Die Vorbereitungen werden von einem exzentrischen und gutherzigen Nachbarn namens The Aviator (Jeff Bridges) unterbrochen. Der Flieger führt das kleine Mädchen in eine wundervolle Welt ein, in der alles passieren kann, eine Welt, die er vor vielen Jahren von dem kleinen Prinzen (Riley Osborne) kennengelernt hat. Die Welten laufen zusammen, Magie passiert und die Vorstellungskraft wächst. Das kleine Mädchen entdeckt schließlich, dass es auf menschliche Verbindungen ankommt, und was wirklich wichtig ist, kann nur mit dem Herzen gesehen werden.