Tipps zum Fliegen mit der Under 5 Crowd

"Gib mir das Aspirin - ich werde es für diesen Flug brauchen", rief unser Rowmate bei einem Flug von Paris nach Toronto laut aus, als sie uns mit unserem 18-Monat alten Sohn sah, der neben ihr saß. Wie sich herausstellte, war unser Sohn ein perfekter Passagier. viel besser benahm sich als die Katze, die ein paar Reihen hinter uns weinte. Aber es gibt etwas über kleine Kinder, vor allem Babys, in Flugzeugen, die die Menschen sofort abschrecken. Jeder hat eine Art Horrorgeschichte über das Baby, das den GANZEN Flug geweint hat, oder das Kleinkind, das gegen VIER STUNDEN VIER STUNDEN aus ihrem Sitz getreten hat. Ich habe sogar Argumente zur Unterstützung von „kinderlosen Flügen“ gelesen, in denen vorgeschlagen wird, dass Fluggesellschaften bestimmte Flugzeiten für das über 18-Publikum reserviert haben.

Tipps zum Fliegen mit der Under 5 Crowd

Ich bin fest davon überzeugt, dass es wichtig ist, mit Kindern zu reisen, und ich bin unnachgiebig mit jeder organisierten Bewegung, um es noch schwieriger oder unbequemer zu machen, meine Kinder auf einem Flug unserer Wahl mitzunehmen. Es kann extrem anstrengend sein, Eltern eines Kindes zu sein, das während eines Fluges nicht aufhören zu weinen oder nicht aufhören kann. Ich glaube jedoch, dass dies häufiger die Ausnahme ist als die Regel, wenn Sie mit Jugendlichen reisen. Nach langen und kurzen Distanzen mit mehreren Kindern unter fünf Jahren fordere ich den schlechten Ruf der Kinder auf Flügen heraus und glaube, dass die Reise in jedem Urlaub Spaß macht.

Basierend auf meinen Erfahrungen sind hier vier "Must-haves" beim Fliegen mit Babys und Kleinkindern, um ein angenehmeres Flugerlebnis für alle zu schaffen.

1. Eine Sicherung

Dieses "Must-Have" ist zweifach und hilft Ihren Kindern, sich wohl und ruhig zu fühlen. Die erste Unterstützung, die alle Eltern haben müssen, ist Kleidung. Die meisten Eltern, mich eingeschlossen, bringen fast überall Ersatzkleidung für ihre Kinder mit, also sollte es ein Kinderspiel sein, den Kindern ein Outfit für das Tragen zu geben. Essen und Trinken verschüttet werden sind fast unvermeidlich überall mit Kleinkindern, so werfen Sie ein bisschen Turbulenzen und Sie sind fast garantiert, ein nasses und klebriges Kind irgendwann zu haben. Eine besonders unangenehme Erfahrung mit einer ganzen Dose Cola ließ mich erkennen, dass neben extra Kleidung für die Kinder, immer ein zusätzliches Hemd und eine Hose für sich selbst eingepackt werden musste.

Die zweite Unterstützung für Flugzeugreisen mit Kindern ist in Bezug auf Technologie. Vor kurzem reiste unsere Familie von Toronto nach Calgary und wir hatten unseren vierjährigen Sohn für non-stop Cartoons den ganzen Weg. Sehr zu unserer Bestürzung und mehr zu seiner Bestürzung wurden wir wenige Minuten nach dem Start von der Flugbegleiterin 20 darauf hingewiesen, dass das AV-System des Flugzeugs kaputt war und dass es während der gesamten Reise weder Fernsehen noch Filme geben würde. Auf einmal waren wir gezwungen, unseren gesamten Flugplan zu ändern. Ein Tablet, ein Laptop oder ein Handy mit vorinstallierten Spielen, Filmen und Fernsehsendungen kann ein Lebensretter sein, wenn es zu einem Technologieversagen, zu leeren Batterien oder zu verschütteten Flüssigkeiten kommt. Während einige Flüge jetzt WIFI an Bord haben, hatte ich Erfolg, Filme und Shows über HOOPLA zu leihen. Diese App ist in den öffentlichen Bibliotheken vieler Städte verfügbar und erlaubt es Ihnen, Bücher, Musik und Shows vorübergehend für bis zu drei Tage auf Ihr Gerät herunterzuladen. Als Teil unserer Reiseplanung wählen meine Kinder jeweils ein paar Shows aus, nur für den Fall.

2. Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes ...

Dieses alte Hochzeitsspruch gilt auch für die Verpackung der Vorschulkinder. Wenn wir fliegen, lassen wir jedes Kind seinen eigenen Rucksack mit Aktivitäten und Snacks mitbringen, um sie hoffentlich für die Dauer des Fluges beschäftigt und damit weniger gestört zu machen. Das Ziel dieses Prozesses ist es, ihre Taschen mit Gegenständen zu füllen, die ihnen nicht bekannt sind; einige alte Spielzeuge, die am Ende der Tonne vergessen wurden, eine Auswahl an neuen Spielzeugen, die kürzlich im Dollar-Laden gekauft wurden (bis zum Flugtag versteckt), etwas, das einem Freund geliehen wurde. Für eine zusätzliche Überraschung, und je nachdem, wie ehrgeizig Mama oder Papa vor dem Urlaub fühlt, versuchen Sie, diese Spielzeuge einzeln zu verpacken und sie während des Fluges allmählich auszuteilen; dh ein "neues" Spielzeug für jede Stunde der Reise.

Ich benutze den gleichen Ansatz bei der Planung von Bordnahrung für unsere Kinder. Wir haben ein paar Favoriten, die wir immer mitbringen, wie kleine Schachteln mit Rosinen (die während des Starts und der Landung verzehrt werden müssen, da das Kauen ihre Ohren einschlägt!). Ich erlaube ihnen auch, etwas aus dem Lebensmittelgeschäft zu holen, das wir wahrscheinlich nie würden zu Hause kaufen (meine Kinder verbinden jetzt sofort Flugreisen mit Käse-Handi-Snacks).

3. Setzen Sie vernünftige und erreichbare Erwartungen

Vielleicht ist der beste Weg, um den Ruf der Kinder im Vorschulalter als schreckliche Flugpassagiere zu adressieren, dass die Eltern gemeinsam ein paar "Realitäten" der Reise mit Kindern akzeptieren. Akzeptieren Sie zuerst die Kosten für die Sitzplatzreservierung als Teil des Urlaubsbudgets. Meine Familie war einmal in der unangenehmen Lage, einen Gang und einen Fensterplatz zu haben, mit einem Fremden in der Mitte, der sich geweigert hatte, die Plätze zu wechseln. Nach einem hoch kalkulierten Sechs-Personen-Spiel mit Musiksitzen konnten wir uns für den Flug zusammen setzen; eine sehr stressige Situation, die hätte vermieden werden können, wenn wir unsere Plätze im Voraus bezahlt hätten, anstatt bis zum Check-in zu warten.

Zweitens, sei vernünftig, was du ins Flugzeug bringst. Bei einem unserer ersten Flüge mit Kindern versuchten mein Mann und ich mit einem Kinderwagen, mehreren Handgepäckstücken, einem Autositz, einer Kühltasche und zwei heißen Kaffees ins Flugzeug zu steigen. Unnötig zu sagen, wir waren ein schwerfälliges Durcheinander. Wir versuchen jetzt, so viel wie möglich zu konsolidieren, bevor wir überhaupt am Gate ankommen, und haben gelernt, unsere Koffein-Lösung vor dem Einsteigen zu bekommen!

4. Nimm Hilfe, wenn es angeboten wird!

Schlucke deinen Instinkt, um alleine durchzukommen und nutze den Vorteil, wenn dir Hilfe angeboten wird. Ich habe zahlreiche Flugbegleiter gebeten, unser Baby zu halten, während wir uns niederlassen. Ich habe auch zusätzliche Snacks und Getränke für unsere Kinder in der Mitte des Fluges angefordert und wurde nie abgelehnt. Einige Fluglinien bieten Kid-Packs mit Malbüchern, Buntstiften, kleinen Spielsachen usw. an, also scheuen Sie sich nicht, zusätzliche Lieferungen anzufordern. Beachten Sie im Gegenzug die Anweisungen der Fluggesellschaft beim Ein- und Aussteigen aus dem Flugzeug. Wir laden immer beim ersten möglichen Familienanruf, da das Reisen mit Kindern zusätzliche Zeit erfordert, um abgerechnet zu werden.

Endlich, atme tief durch! Flugreisen sind für viele Menschen eine stressige Erfahrung, die sich oft in ihren Reaktionen auf kleine Kinder im Flugzeug widerspiegeln. Wir haben festgestellt, dass unser Verhalten unsere Kinder direkt beeinflusst und je ruhiger wir bleiben, desto ruhiger werden unsere Kinder. Während es schwierig sein kann, wenn Sie Feindseligkeit von Ihren Mitreisenden spüren, werden Ihre Kinder oft, wenn Sie ein glückliches Gesicht aufsetzen, folgen. Und nur wenige Menschen können den Reizen eines glücklichen, entspannten, liebenswerten Vorschülers widerstehen!

Es wird immer Leute geben, die die Augen verdrehen und seufzen, wenn sie erkennen, dass sie in der Nähe einer jungen Familie in einem Flugzeug sitzen. Mit etwas Vorbereitung, vernünftigen Erwartungen und einer strategisch gut gefüllten Tasche können Flüge für Einzelpersonen und Familien jeden Alters angenehm sein!

Hier sind noch ein paar Artikel, von denen wir denken, dass Sie sie mögen!

Obwohl wir unser Bestes geben, um Sie mit genauen Informationen zu versorgen, können sich alle Eventdetails ändern. Bitte kontaktieren Sie die Einrichtung, um Enttäuschungen zu vermeiden.

Melden Sie sich für E-Mail-Updates an