fbpx

Verzaubert von Salem und Gloucester Massachusetts

Wir kamen in Salem, Massachusetts an und erwarteten, alles über Hexen herauszufinden. Beginnend mit 1692 führten die berüchtigten Salem Witch Trails zur Hinrichtung von neunzehn Personen, die wegen (falscher) Vorwürfe der Hexerei verurteilt wurden. Wir haben sicherlich viel über Hexen gelernt, aber auch eine Stadt voller Kolonialgeschichte, maritimem Erbe und ein Weltklasse-Kunstmuseum entdeckt.


Einmal hatten wir unsere Koffer im ausgepackt Salem Innmachten wir uns auf den Weg, um die Stadt zu erkunden. Mehrere Einheimische empfahlen uns, mit einem Spaziergang die Essex Street entlang zu beginnen. Innerhalb der ersten beiden Blocks sahen wir ein Hexensendungsgeschäft, ein Geschäft, in dem Vampirzähne zusammen mit Kaffeespezialitäten verkauft wurden, und ein Geschäft, das sich auf magische Zaubersprüche spezialisiert hatte. Nicht die typische Hauptstraße. Es gab sogar eine Statue von Samantha aus der TV-Show, Verliebt in eine Hexe. Ich habe ihre Nase nicht nach Glück gerieben, aber ich bin mir sicher, dass sie mir gute Energie gebracht hat.

Essex Street - Foto Stephen Johnson

Essex Street - Foto Stephen Johnson

Etwas weiter entfernt verwandelte sich Essex in eine charmante Fußgängerzone, die in Europa nicht fehl am Platz gewesen wäre. Ich hörte eine Aufregung auf der Straße und dachte, es sei vielleicht ein Ladendieb. Dann bemerkte ich, dass alle von 1692 gekleidet waren. Es war alles Teil der Theaterproduktion, Schrei unschuldig. Unsere Neugier war geweckt und wir kauften ein Ticket.

Cry Innocent - Foto Stephen Johnson

Cry Innocent - Foto Stephen Johnson

Das Stück erzählt die Geschichte von Bridget Bishop, der Hexerei vorgeworfen wurde. Schauspieler in historischen Kostümen spielen die Rolle des Richters, der Anwälte und verschiedener Zeugen, während das Publikum als Jury fungiert. Ein Großteil des Dialogs besteht aus den genauen Worten, die in der eigentlichen Verhandlung verwendet wurden. Unsere Gruppe fand Miss Bishop unschuldig. Leider wurde Bridget Bishop in der Geschichte für schuldig befunden und war die erste Person, die während der Hexenprozesse in Salem hingerichtet wurde.

Getreu dem historischen Thema machten wir eine Tour mit Salem Historische Führungen. Unser Führer, James, war vielleicht der beste Führer, den ich je für eine Tour hatte. Er war unglaublich witzig, aber auch sehr gut informiert. Er erklärte den strengen Moralkodex der Puritaner und wie dies indirekt zu den Hexenprozessen führte. Ich verstehe den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg viel besser, nachdem ich eine Stunde auf der Tour verbracht habe. Er gab auch eine Insiderperspektive über Salem heute.

Am nächsten Tag machten wir uns auf den Weg, um das andere Ende der Essex Street zu erkunden. Wir stießen auf die Peabody-Essex Museum, das fast einen ganzen Block einnimmt. Das Museum zeigte verschiedene Exponate, darunter eines, bei dem wir ein Stück Ton erhielten und es zu einem Ball zusammenrollen mussten, während wir leise Musik hörten. Das wäre normalerweise nicht mein Ding, aber ich fand es überraschend entspannend.

David mochte das Kunst- und Naturzentrum, in dem Kunst und Natur miteinander verbunden wurden. Dies beinhaltete, dass man eine Schlangenhaut und einen Tierschädel berühren konnte. Die Galerie wusste mit Sicherheit, wie man den elfjährigen Jungenmarkt erobert.

Berühmtheit von Salem Boat Cruise - Foto Stephen Johnson

Berühmtheit von Salem Boat Cruise - Foto Stephen Johnson

Wir gingen noch eine Weile durch die Essex Street und dachten dann, es wäre eine Schande, Salems Hafen nicht zu besuchen. Wir bemerkten, dass ein Schoner eine Tour durch den Hafen und die Umgebung anbot. Das Ruhm von Salem ist eine maßstabsgetreue Nachbildung eines Freibeuterschiffs aus dem Krieg von 1812.

Wir bestiegen das Schiff und waren bald auf offenem Wasser. Der Kapitän bat David und mehrere andere Freiwillige, das Segel zu öffnen. Mit Hilfe der Besatzungsmitglieder zog David am Seil, um das Segel aufzurollen. Als ich in Massachusetts war, stellte ich mir vor, wir wären die Kennedys, die einen Tag auf dem Meer genießen. Diese Täuschung wurde schnell gebrochen, da ich nicht wie JFK aussehe.

Als Teil der Unterhaltung an Bord zeigte das Schiff einen lokalen Sänger, der Seemannslieder sang und Geschichten über die amerikanische Revolution erzählte. Er war großartig darin, alle auf dem Boot zum Mitsingen zu bewegen.

Wir setzten unser nautisches Thema am nächsten Tag fort und machten eine Walbeobachtungstour. Wir haben uns für das entschieden 7 Seas Whale Watch Kreuzfahrt aus Gloucester. Gloucester liegt etwa 30 Minuten nördlich von Salem und ist eine Hafenstadt an der Atlantikküste. Es eignet sich auch hervorragend zum Beobachten von Walen, da sich die Stadt zwischen zwei wichtigen Walfuttergebieten befindet, der Stellwagen Bank und Jeffrey's Ledge.

7 Seas Whale Watching Tour - Foto Stephen Johnson

7 Seas Whale Watching Tour - Foto Stephen Johnson

Wie versprochen haben wir nur 45 Minuten gebraucht, bis wir im Walfuttergebiet waren. Was als nächstes kam, war unglaublich. Wir haben einen Buckelwal gesichtet und der Kapitän konnte eine enge, aber respektvolle Distanz zum Wal schaffen. David ging von einer Seite zur anderen und bekam Action-Aufnahmen, als wäre er Fotograf mit National Geographic. Der Wal war ein würdiges Thema, als er mehrmals an die Oberfläche kam und uns besprühte. Sie tauchte auch mehrmals ihren Schwanz aus dem Wasser.

Wir bekamen eine zweite Walbeobachtung in der Nähe. Schon bald hatte sich der zweite Wal dem ersten angeschlossen, um gemeinsam zu fressen. Unser Biologenführer an Bord sagte, dies sei selten vorgekommen. Ungefähr eine halbe Stunde lang genossen wir es, die beiden erstaunlichen Kreaturen fressen zu sehen, als ob wir nicht existierten. Als zusätzlichen Bonus für die Wale durften wir eines der Fischerboote der beliebten Fernsehsendung sehen. Böser Thunfisch.

Zurück im Hafen haben wir unsere Ausbildung über das Meer mit einem Besuch in weiterentwickelt Maritime Gloucester. Der Raum ist ein Teil des Meeresmuseums, ein Teil des Aquariums und ein Teil der funktionierenden Uferpromenade. Es gab zahlreiche Exponate über die maritime Geschichte von Gloucester und wie sie sich im Laufe der Jahre verändert hat. Davids Lieblingsteil war der Berührungspanzer, in dem er verschiedene Meerestiere in der Gegend anfassen und kennenlernen konnte.

Maritime Gloucester - Foto Stephen Johnson

Maritime Gloucester - Foto Stephen Johnson

Am Touch Tank arbeitete Patrick Flanagan. Patrick hat seinen Master in Ozeanographie, ein Fach, das David gerne studieren würde. Patrick erzählte uns von einem eindringlichen virtuellen Projekt, an dem er gerade arbeitete Ocean Lab. Wir folgten Patrick zu einem Trailer, in dem Ocean Lab untergebracht war. Im Inneren fanden wir wunderschöne Aufnahmen eines Riffs, das Patrick auf Bermuda besucht hatte. Beruhigende Musik und vorbeischwimmende Fische gaben einem das Gefühl, in den Tiefen des Ozeans zu sein. Das Labor verfügte auch über zahlreiche Online-Tools, mit denen eine Person mehr über den Ozean erfahren konnte. Die langfristige Vision von Ocean Lab ist es, Kindern, die möglicherweise keine Chance haben, das Meer zu besuchen, diese Erfahrung zu ermöglichen. Vielleicht wird David eines Tages mit Patrick zusammenarbeiten, um dieses Ziel zu erreichen.

Weitere Informationen über Salem finden Sie unter www.salem.org . Um mehr über Gloucester zu erfahren, besuchen Sie www.discovergloucester.com

Die Unterkünfte und Attraktionen des Autors in Salem wurden von Salem Tourism abgedeckt, die Walbeobachtungstour und die maritimen Attraktionen in Gloucester von Gloucester Tourism. Sie haben den Artikel nicht überprüft oder genehmigt.

Hier sind noch ein paar Artikel, von denen wir denken, dass Sie sie mögen!

Obwohl wir unser Bestes geben, um Sie mit genauen Informationen zu versorgen, können sich alle Eventdetails ändern. Bitte kontaktieren Sie die Einrichtung, um Enttäuschungen zu vermeiden.

Melden Sie sich für E-Mail-Updates an

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Die COVID-19-Situation ändert sich schnell. Die kanadische Regierung hat einen offiziellen globalen Reisebericht in Kraft:
Vermeiden Sie bis auf Weiteres unnötige Reisen außerhalb Kanadas. Sehen www.travel.gc.ca/travelling/advisories für mehr Details.